WHC – Türkei und die Welt

Nach Abzug der US Truppen aus Syrien, hat der türkische Präsident Erdogan nicht lange gewartet um im Norden Syriens die Kurden anzugreifen, die zuvor noch Verbündete der USA waren und unter deren Schutz standen. Doch welche Kreise könnte der Ego-trip von Erdogan der offenbar die Kurden vollständig ausrotten will, ziehen?

Die Türkei ist ein NATO Land und somit git auch hier Artikel 5 der grob umrissen etwa soviel Aussagt, dass wenn ein NATO Land angegriffen wird die anderen NATO Länder zur Hilfe kommen müssen. Das heisst würde die syrische Armee in diesem Konflikt sich gegen die Türkei stellen, wären die anderen NATO Länder dazu aufgerufen die Türkei zu unterstützen. Nun spinnen wir die Situation weiter auf der einen Seite Türkei mit Deutschland, Frankreich, England USA, etc., auf der anderen Seite Syrien mit Iran und Russland als verbündeten – sieht mit fast wie eine 3. Weltkriegsszenario aus.

Die NATO Länder haben zwar beschlossen der Türkei keine Waffen zu liefern, doch Erdogan besorgt sich diese sowieso wenn notwendig von Russland, wie grotesk? Bei dem gerade ausgeführten Szenario bekämpft Erdogan die Syrer dann mit dem selben Waffen aber unter NATO Schirmherrschaft – bei aller Liebe die Türkei sollte sich mal entscheiden ob sie ein zivilisiertes westliches Land und NATO Mitglied ist, oder doch lieber für sich alleine steht und sich wie gerade der Wind weht seine Allianzen sucht.

Was bedeutet dies für die Märkte? Die Augen sind zur Zeit auf viele Dinge gerichtet, erstens der Konflikt an der syrisch türkischen Grenze, zweitens der Brexit bei dem es vielleicht doch noch eine Einigung in letzter Sekunde gibt, drittens die Verhandlungen über die Handelsbeziehungen zwischen China und der USA, welche möglicherweise auch positiv enden bis zum Jahresende, viertens die weiteren FED Entscheidungen, eine weitere Zinssenkung scheint möglich und last but not least fünftens die Quartalsergebnisse des 3. Quartals. Also Alles in Allem ein häufen Zündstoff für Marktbewegung, doch gerade diese möchten wir um für unsere Kunden Geld zu verdienen, nur Stillstand ist uns verhasst!